Flachgau

Biohof Lenzenbauer,
Familie Golser

Dieses Video ist auf der Plattform YouTube gespeichert. Die Bildvorschau wird vom YouTube Server geladen, aber es werden keine Trackingdaten verarbeitet (d.h. es werden keine Cookies gesetzt). Sobald aber der Play-Button geklickt wird, werden Informationen (z.b. Ihre IP-Adresse) an YouTube gesendet.

Ihre Stimme für Familie Golser
Hannes und Elfriede Golser führen in Hallwang einen besonderen Bio-Hof, nämlich Salzburgs einzige Landwirtschaft mit Erwerbs-Obstbau. In herrlicher, erhöhter Lage mit Ausblick auf die umliegenden Stadtberge wird schon seit 25 Jahren biologische Landwirtschaft gelebt. Von den Anfängen der Landwirtschaft hat sich auch noch die Milchwirtschaft erhalten. Fünfzehn Milchkühe finden auf den umliegenden Wiesen genug Rauhfutter, auf Kraftfutter wird verzichtet. 200 Legehennen fühlen sich im solarbetriebenen, mobilen Hühnerstall wohl. Sie dürfen im Erwerbsobsgarten unter 3000 Bio-Obstbäumen scharren, gemeinsam mit vielen anderen nützlichen Bewohnern, die in Nistkästen, Insektenhotels, Bienenstöcken zu Hause sind oder auf Falkenstangen zu Besuch kommen.

Der Naturschutz ist Hannes und Elfriede ein besonderes Anliegen, darum bereichern Biotop und Streuobstgarten den Hof, das Grünland wird spät gemäht um die Artenvielfalt zu fördern. Das Tafelobst wird mit Kompost gedüngt, das Kühlhaus energieautark über die Photovoltaikanlage gekühlt, die Gebäude mit Hackschnitzelwerk beheizt. Aus den Äpfeln werden so köstliche Produkte wie Säfte, Frizzante oder Cider gemacht, die auch im gemütlichen hofeigenen Mostschank angeboten werden.